Hinweise

zu Portrait-Shootings

Haare & Make-up

Was ist zu tun, damit Sie sich später gerne auf den Fotos sehen. Gehen Sie systematisch vor:

  • muss ich zum Friseur (Termin kurz vor dem Shooting ausmachen)

  • gibt es sonst noch Haare die stören (Nase, Augenbrauen, Ohren, etc.)

  • sich vom Friseur das Styling zeigen lassen, oder zu Hause üben

  • tragen Sie Make-up, Puder, Rouge, Wimperntusche, Lippgloss, etc.? Alles einpacken und mitbringen

  • sind meine Nägel sauber und gefeilt oder doch noch zur Maniküre?

  • brauche ich einen Abdeckstift?

Sollten Sie sich sonst nie schminken, dann tun Sie es auch jetzt nicht. Die Fotografin hat für Portrait-Shootings immer eine kleine Ausrüstung an Puder, Stifen, Pinseln und Haarstyling Produkten dabei.

Männer: Auch wenn Sie sonst nie zu Kosmetikartikeln greifen, sollten Sie das Pudern und Haarstyling bei diesem Anlass über sich ergehen lassen. Glänzende Hautstellen oder fliegende Haare wirken auf Fotos unprofessionell und störend.

Kleidung

Sie sollten sich unbedingt in der Kleidung, die Sie beim Shooting tragen, wohl fühlen.

Sollte es diese Kleidung noch nicht geben, haben Sie nun einen Grund für eine kleine Shopping-Tour.

Es gibt Branchen mit Kleidervorschriften. Sollten Sie keine haben, empfiehlt es sich immer,  sich an klassischen Mustern zu orientieren. Eine Hilfestellung  könnte sein:

Wie gehe ich zum Kunden, in ein Meeting, auf eine Veranstaltung?

Die Antwort ist ein guter Indikator für das, was man von Ihnen erwarten kann. Verlieren Sie nicht aus dem Auge, dass Sie ein Repräsentant Ihres Arbeitgebers oder des Unternehmens sind, für das Sie arbeiten. Zeigen Sie sich gepflegt, seriös aber auch authentisch.

Die Goldene Regel

Verlieren Sie bei Ihrem Portrait-Shooting nicht Ihre Persönlichkeit und zeigen Sie, Ihre Schokoladenseite.

Wenn Sie spezielle Fragen haben, dürfen Sie gerne Kontakt zu mir aufnehmen.

Mobil: 0174-2018445

Mail: hello@kapia.net

Stichwort: "Portrait-Shooting"

Checkfragen vor dem Shooting

 

Sind Sie der Meinung, dass Sie  unfotogen sind? Damit sind Sie nicht alleine.

Wenn Sie folgende Punkte mit "Ja" beantwortet haben, überlassen Sie die Verantwortung der Fotografin. Sie erkennt, wie sie Sie in Szene setzen muss

  • ich weiß, wie mein Haarstyling sein wird

  • ich weiß, was ich anziehen werde und das dies auch dem entspricht, was mein Unternehmen von mir erwartet

  • meine Kleidung ist sauber und gebügelt

  • meine Schuhe sind sauber

  • meine Brillengläser sind poliert

  • ich bin vorbereitet auf Nahaufnahmen

  • Gürtel, Fusselrolle, Haarspray, Make-up, Bürste, Kamm, etc. sind gepackt

Ich freue mich auf Sie! Ihre Fotografin Katharina Müller

KAPIA PHOTO COMMUNICATION

Unternehmensfotografie

Katharina Pia Müller

  • Grey Instagram Icon